Wettkämpfe + Anlässe 2024

KMVW Ormalingen

Gesamtrangliste

Fotos und Bericht folgen

 


Gym-Day Grosswangen - VGT

Saisonauftakt für den TV Ziefen beim Gym-Day in Grosswangen (LU) 

Am 11.05.2024 reiste der TV Ziefen mit dem Car nach Grosswangen (LU) zum ersten Wettkampf der Saison, dem Gymday. Der TV Ziefen trat in den Disziplinen Gymnastik ohne Handgeräte, Schaukelringe und Sprung an. Beim Gymday werden alle Programme jeweils zweimal geturnt, wobei die Gesamtnote für die Wertung zählt. Das Sprungteam präsentierte bei diesem Wettkampf erstmals ihr neues Programm.

Nach der Ankunft begann das Gymnastikteam sofort mit den Wettkampfvorbereitungen. Am Vormittag startete der erste Durchgang, bei dem alle gespannt mitfieberten. Sie wurden mit einer Note von 8.93 belohnt. Im zweiten Durchgang erhielten sie eine nahezu identische Bewertung mit einer Note von 8.92.

Nach dem Gymnastik-Programm begann auch für das Sprungteam der Wettkampf. Leider gab es bei der Zwischennote Abzüge aufgrund von Stürzen, was im ersten Durchgang zu einer Endnote von 9.40 führte. Im zweiten Durchgang erreichten sie eine Note von 9.45.

Nach einer kurzen Pause begann das Schaukelringprogramm. Bei schönem Wetter konnte sogar draussen am Schaukelringgerüst geturnt werden. Das Team erzielte eine überzeugende Note von 9.46. Im zweiten Durchgang konnten sie sich noch steigern und erhielten eine Note von 9.60.

Die Rangverkündigung wurde mit guter Musik und grossartiger Stimmung begleitet. Besonders stolz ist der TV Ziefen auf ihr Sprungteam, das mit einer Gesamtnote von 18.85 den 3. Rang erreichte. Das Schaukelringteam belegte den 4. Platz und die Gymnastik den 6. Platz.

Anschliessend wurden die Leistung jeder einzelnen Turnerin und jedes einzelnen Turners ausgiebig gefeiert.

Insgesamt ist der TV Ziefen mit den Ergebnissen sehr zufrieden und freut sich auf die kommenden Wettkämpfe der Saison 2024, bei denen der Verein erneut sein Bestes geben wird!

Céline Brunner, Nathalie Kummer
TV Ziefen

Gesamtrangliste


Kantonale Meisterschaft beider Basel EGT, Bubendorf

Am Samstag, 4. Mai und Sonntag, 5. Mai 2024, fanden in Bubendorf die vom TV Ziefen organisierten kantonalen Meisterschaften beider Basel im Einzelgeräteturnen statt. Am Samstag starteten die Turner/-innen von den Kategorien K5 bis K Damen/Herren. In diesen Kategorien starteten ausserdem Turner/-innen aus den Kantonen Solothurn und Tessin. Vom TV Ziefen starteten zwei Turnerinnen im K5, zwei Turner im K6, zwei Turnerinnen und zwei Turner im K7 und ebenfalls eine Turnerin in der Kategorie K Damen.

Besonders erfolgreich in diesen Kategorien waren: K5 Delia Waldmeier (2. Platz), K6 Michael Jäggi (1.Platz) und Gian Kürsteiner (2. Platz), K7 Vera Bitterlin (1. Platz), Martina Bill (2. Platz), Severin Sollberger (1. Platz) und Yannick Huber (2. Platz), K Damen Fabienne Schaub (3. Platz). Im K7 gewann Severin Sollberger mit hervorragenden 47.43 Punkten und sicherte sich damit den Titel des kantonalen Meisters. Bei den Frauen wurde Vera Bitterlin mit einem Gesamtpunktestand von 36.73 in dem K7 zur kantonalen Meisterin gekürt.

Am Sonntag starteten dann die jüngeren Turner/- innen in den Kategorien K1 – K4. In der Kategorie K1 starteten sieben Turner/-innen. Sie alle turnten einen guten Wettkampf. In der Kategorie K2 gab es gleich drei Podestplätze für den TV Ziefen. Laryanna Wiesner erturnte sich den 1. Platz und Emma Wasserfallen wurde starke zweite. Jaro Buser erturnte sich den 3. Platz. Im K3 verfehlte Alena Tschopp nur knapp das Podest und wurde Vierte. Bei den K3 Turner wurde Noah Wasserfallen erfolgreich zweiter. Weitere Podestplätze gab es im K4. Amanda Singer und Elin Leu wurde für ihre guten Leistungen mit dem ersten und dritten Podestplatz belohnt. 

Herzliche Gratulation an alle Turner/-innen zu den hervorragenden Leistungen. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Sponsoren für ihre Unterstützung und an den DTV Bubendorf, der uns die Wettkampfhalle zur Verfügung gestellt hat. Dieser Wettkampf war ein grossartiger Saisonabschluss für unsere Turner/-innen, die an keinen ausserkantonalen Wettkämpfen mehr teilnehmen. 

Olivia Suter, Elin Leu

TV Ziefen


Vergleichswettkampf Bubendorf - EGT

Am Samstag, den 23.03.2024, fand in Bubendorf der Vergleichswettkampf statt, an dem der TV Ziefen teilnahm. Die Jüngsten begannen bereits früh am Morgen, darunter starteten vom TV Ziefen acht Turner/innen im K1 und elf Turner/innen im K2. Nach den ersten beiden Abteilungen fand am Mittag die Rangverkündigung dieser Kategorien statt. Besonders erfolgreich waren die die Ziefner Jungs im K1, wobei Lian Jakob den ersten Platz belegte. Im K2 wurde das ganze Podest von drei Ziefnerinnen belegt: Laryana Wiesner (1. Platz), Emma Wasserfallen (2. Platz) und Hanyieh Hasani (3. Platz).

Am Nachmittag fanden die nächsten drei Abteilungen der Kategorien 3, 4, 5, 6, 7 und Damen statt. Im K3 starteten vier Ziefener, im K4 sieben Ziefner, im K5 zwei Ziefner und im K7 ein Ziefner. Am Abend fand die Rangverkündigung dieser Kategorien statt und auch hier schnitten die Ziefner/innen gut ab. Im K3 erreichte Alena Tschopp den 1. Rang und Mila Buser den 2. Rang. Noah Wasserfallen erreichte den 2. Rang im K3. Im K5 hatte Delia Waldmeier den 3. Rang erreicht.

Die Trainer des TV Ziefens sind äusserst erfreut über die guten Leistungen ihrer Turner/innen. Nun freut sich der TV Ziefen auf die weiteren bevorstehenden Wettkämpfe und trainiert fleissig weiter. Wir bedankten uns beim TV Bubendorf für die Organisation und Leitung dieses aufregenden Tages.

Der nächste Wettkampf ist die Gerätemeisterschaft in Laufen am 20.04.2024. 

Chiara Kaufmann + Amanda Singer
TV Ziefen



Wettkämpfe + Anlässe 2023 

Schweizermeisterschaften Mannschaft (SMM) Frauen - EGT

Am Wochenende des 11. und 12. November fanden die Schweizermeisterschaften Mannschaften im Einzelgeräteturnen der Frauen in Kirchberg statt. Dabei durften sechs Turnerinnen des Turnverein Ziefen für den Kanton Baselland starten.

Am Samstag starteten die Damen und die Kategorie 5, auch der Kanton Baselland konnte je ein Team stellen, welche die Ränge 20 (Kat. 5 - 131.850 Pkt) und 19 (Kat. Damen - 130.000 Pkt) erturnten.

Am Sonntagmorgen starteten die Turnerinnen der Kategorie 6 für das Baselbiet. Mit dabei Vanessa Rudin des Turnverein Ziefen. Nach einem Sturz am Reck konnte sie an ihre Leistungen aus dem Training anknüpfen und ihren Wettkampf sauber beenden. Als Teil des Teams Baselland der Kategorie 6 durfte sie sich über den 20. Schlussrang (135.950 Pkt) freuen. Zuoberst auf dem Podest standen die Turnerinnen aus den Kantonen LU/OW/NW (150.725 Pkt), gefolgt von den Turnerinnen des Kanton St.Gallen (149.725 Pkt) und den Turnerinnen des Kanton Aargau (148.175 Pkt).

Am Sonntag Nachmittag in der 3ten Abteilung durften das Team der Kategorie 7 in das Wettkampfgeschehen eingreifen. Vor einem grossartigen Publikum und vielen angereisten Zuschauern aus dem Baselbiet zeigten die fünf Turnerinnen des TV Ziefen einen sauberen Wettkampf und konnten mit einem Punktetotal von 143.075 Punkten den 13. Schlussrang für den Kanton Baselland erzielen. Zu den Siegerinnen der Kategorie 7 krönten sich die  St.Gallerinnen (147.850 Pkt), der zweite Rang ging an das Team des Kanton Jura (147.325 Pkt) und das letzte Treppchen des Podests ging an das Team aus dem Kanton Zürich (147.000Pkt).

Weiter geht es für die Turnerinnen und Turner des TV Ziefen am GETU Grandprix in Innertkirchen (09.12.23). Dabei dürfen sich die Teilnehmenden ihre Geräte im Vorfeld selbst aussuchen.

Schweizermeisterschaften (SM) Turnerinnen Einzel/Gerätefinals - EGT

Am Wochenende vom 4. und 5. November fanden die Schweizer Meisterschaften im Geräteturnen der Turnerinnen Einzel und die Gerätefinals in der Königsklasse Kategorie 7 in Thun statt. Alessia Romanelli und Severin Sollberger vom TV Ziefen haben an diesem Spektakel teilgenommen und zeigten großartige Leistungen. Unterstützt wurden sie von zahlreichen Fans, welche teils weit angereist waren.
Alessia startete ihren Wettkampf am Reck. Die sonst sehr saubere Übung wurde leider durch einen Sturz unterbrochen, weshalb sie mit einer unbefriedigenden Note in den Wettkampf starten musste. Alessia ließ sich davon nicht unterkriegen und zeigte an den folgenden drei Geräten fehlerfreie Übungen, wobei die Noten sich stetig steigerten. Leider reichte es am Ende nicht ganz für eine Auszeichnung. Alessia zeigte jedoch, dass sie top in Form ist und bereit für die Schweizermeisterschaften Mannschaft am kommenden Wochenende in Kirchberg BE.

Severin Sollberger durfte am Sonntag an den Gerätefinals an den Schaukelringen, am Barren und am Reck teilnehmen. Als amtierender Schweizermeister an den Ringen galt es, den Titel zu verteidigen. Die Übung an den Schaukelringen gelang ihm souverän und er setzte die Konkurrenz unter Druck. Am Barren hörte man beim Aufgang ein lautes Scheppern und der Gesichtsausdruck ließ darauf schließen, dass Severin sich den Fuß am Barren gestoßen hat. Dadurch ließ auch die Konzentration etwas nach, wobei er den Abgang nicht mehr sauber durchturnen konnte. Nach dieser Enttäuschung raffte sich Severin jedoch nochmals auf und zeigte am Reck eine fehlerfreie Übung. Am Ende reichte es am Reck für den 5. Rang und am Barren für den 7. Rang. An den Schaukelringen konnte Severin seinen Titel erfolgreich verteidigen und gewann die Goldmedaille mit klarem Abstand zum zweiten Platz.

Wir gratulieren dem Schweizermeister herzlich.

Schweizermeisterschaften (SM) Turner Einzel/Mannschaften - EGT

Wie jedes Jahr stellen die Schweizermeisterschaften im Geräteturnen das Highlight im Jahreskalender der Turner dar. Die SM fan am Wochenende vom 21./22.10.2023 im Kanton Freiburg in Bulle im Greyerzerland statt. Am Samstag starteten die Turner in den Kategorien 5, 6, 7 und K Herren. Für den TV Ziefen starteten in der Kategorie 6 Yannick Huber und in der Kategorie 7 Severin Sollberger und Michael Pletscher. Die drei Turner konnten sich dank ihren guten Resultaten während der Saison die begehrten Plätze für die SM sichern. Für Yannick war es die erste SM und er turnte am Samstagnachmittag an den fünf Geräten einen soliden Wettkampf, wobei er mit der Note 8.55 am Reck seine Bestnote erreichte. Am Ende des Tages standen in der Kategorie 6 Jan Guggisberg (TV Kirchberg; 46.750,) Pascal Bättig (STV Altbüron; 46.500) und Florian Felix Dörflinger (TV Wettingen; 46.400) auf dem Podest.

Am Samstagabend starteten dann Severin und Michael in der Königsklasse (K7) in den Wettkampf. Michael beendete seinen Wettkampf mit einer Gesamtpunktzahl von 45.300 Punkten und erreichte damit den 25. Schlussrang. Severin konnte an seinen Bestleistungen von der vergangenen Saison anknüpfen und belegte mit einer Gesamtpunktzahl von 47.200 Punkten in einem äusserst engen Feld den 8. Schlussrang. Den dritten und zehnten Rang teilten gerade man 0.500 Punkte. Dank seinen hohen Noten qualifizierte sich Severin zudem für folgende Gerätefinals (welche am So 5.11.2023 an der SM in Thun ausgetragen werden); Barren, Schaukelringe und Reck. Die Königsklasse konnte Stefan Meier (TV Rickenbach) mit einer unglaublichen Gesamtpunktzahl von 48.450 für sich entscheiden. Simon Müller (TV Wettingen; 47.600) und Nathan Alois Böliger (Yverdon Amis-Gym; 47.50) komplettierten das Siegerpodest.

Am Sonntag ging es dann weiter mit der Austragung der Schweizermeisterschaften Mannschaften. Das Team Baselland startete in der Kategorie A am Sonntagnachmittag in der letzten Abteilung des Tages. Das Team bestand aus fünf Turnern: Yannick Huber (TV Ziefen; K6), Dominic Schäublin (TV Ziefen; K7), Fabian Hug (TV Ziefen; K7), Michael Pletscher (TV Ziefen; K7) und Severin Sollberger (TV Ziefen; K7). Im Mannschaftwettkampf werden alle fünf Geräte geturnt, wobei jeweils die besten vier Noten pro Gerät in die Gesamtpunktzahl einfliessen. Das Team startete an den Schaukelringen, Sprung, Barren, Reck und Boden folgten. Nach einem sehr guten Start an den Schaukelringen (drittbestes Total von allen), bei dem Severin mit 9.65, Fabian 9.50, Michael 9.35 und Yannick 9.00 brillierten, ging es weiter an den Sprung, wo die Noten eher etwas tiefer angesetzt waren. Am Barren punkteten Severin (9.70), Michael (9.50) und Fabian (9.30) erneut mit hohen Noten. Am Reck zeigte Michael eine super Übung und erlangte super Note von 9.65. Zum Schluss ging es noch an den Boden, wo Severin mit der Höchstnote 10.00 für eine wortwörtlich perfekte Übung belohnt wurde. Auf den Zuschauerrängen wurde schon während dem ganzen Wettkampf eifrig mitgefiebert und nachdem die Höchstnote auf der grossen Leinwand eingeblendet war, wurde es nochmals richtig laut im Publikum. Somit ging für das Team Baselland ein sehr guter Wettkampf zu Ende.

Die Rangverkündigung folgte gleich im Anschluss. Die Kategorie B gewann das Team Aargau 2 mit einer Gesamtpunktzahl von 189.350, dahinter St. Gallen 2 mit 186.150 Punkten. Das Podest komplettierte das Team  Zürich 2 mit einer Gesamtpunktzahl von 185.450. In der Kategorie A gewann der Kanton Aargau mit dem Team Aargau 1 erneut (192.950), dicht gefolgt vom dem Team Luzern, Ob- und Nidwalden 1 (192.200). Auf den dritten Platz schafften es die Turner aus dem Kanton Vaud mit einer Gesamtpunktzahl von 189.150. Unsere Turner aus dem Baselbiet platzierten sich mit 185.000 hinter dem Team Bern 1 (187.275) auf dem sehr guten fünften Schlussrang. Mit dieser großartigen Platzierung wurde der Wettkampftag bei einem kleinen Zusammensein gefeiert und abgeschlossen. Weiter geht es am 04./05.11.2023 in Thun mit der SM Einzel der Frauen und den Gerätefinals in Thun, wo Alessia Romanelli und Severin Sollberger für den TV Ziefen am Start sind.


Getu-Cup Gstaad - EGT und Showauftritt

 

Am 14. Oktober 2023 reiste der Turnverein Ziefen ins Berner Oberland nach Gstaad. Dort fand der alljährige Getu-Cup statt. Fünf K6/7 Turnerinnen und vier K7 Turner aus Ziefen nahmen am Einzelgeräteturnwettkampf teil. Dieser wird etwas anders ausgeführt als gewohnt. Es gibt eine Gesamtrangliste aller aktiv Kategorien, Männer und Frauen getrennt. Trotz kleinen Fehlern konnten gute Punktzahlen erturnt werden. Alessia Romanelli erturnte sich mit der super Punktzahl von 36.88 Platz 12 und erhielt somit eine Auszeichnung. Severin Sollberger konnte sich mit herausragenden 46.15 Punkten de 14.  Rang ergattern. Des Weiteren haben auch Fabian Hug, Michael Pletscher, Dominic Schäublin, Francesca Mosar, Martina Bill, Sarah Häring und Vanessa Rudin gute Resultate erzielt. Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und Turnern. Mit diesem Wettkampf sind sie nun bestens vorbereitet auf die Schweizermeisterschaften. Die Männer dürfen am 21./ 22. Oktober in Bulle um den Schweizermeistertitel im Team und Einzel kämpfen. Für die Frauen geht es am 4./ 5. November an der Einzel SM weiter und eine Woche darauf dürfen sie ihr Können an der Team SM beweisen.

Da der Wettkampf sein 25. Jubiläum feierte fand anstatt dem traditionellen Superfinal ein Showabend statt. Der Turnverein Ziefen durfte noch ein letztes Mal in diesem Jahr sein Schaukelring- und Sprungprogramm zeigen. Wieder einmal mehr konnte er das Publikum mit seinen spektakulären Vorführungen begeistern.


SMV Oberriet, 09./10.09.2023 - VGT

Am 09. September 2023 reiste der TV Ziefen in das St. Galler Rheintal, genauer nach Oberriet. Dort fanden am Samstag und Sonntag die Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen (SMV) statt, bei denen der TV Ziefen in den Disziplinen Sprung und Schaukelringe antrat. In der Vorrunde starteten die Ziefnerinnen und Ziefner zuerst an den Schaukelringen, wo sie mit einem souveränen aber verbesserungswürdigen Durchgang den Finaleinzug punktgleich mit dem STV Wettingen (beide 9.73) schafften. Knapp dahinter waren der TV Siebnen (9.70), der TV Glarus (9.68), der BTV Luzern und Vevey (beide 9.58).
Beflügelt von diesem guten Resultat absolvierte die Sprungriege einen ebenfalls guten Durchgang und platzierte sich mit einer Note von 9.50 auf dem 4. Rang hinter Wettingen (9.75), Rickenbach (9.71) und Luzern (9.70) und schaffte es somit knapp in den Final.

Nach dem Pizzaessen und einer erholsamen Nacht in der Zivilschutzanlage der Gemeinde Mels startete am Sonntag, dem 10. September, frühmorgens die Finalrunde für den TV Ziefen an den Schaukelringen, gefolgt von den Sprüngen am Nachmittag.
An den Ringen konnten die Ziefnerinnen und Ziefner in Punkto Synchronität eine Steigerung erzielen, mussten aber auch das ein oder andere Missgeschick verbuchen. Die Konkurrenz konnte sich im Vergleich zur Vorrunde nochmals deutlich steigern, wodurch für den TV Ziefen der gute 3. Rang mit einer Note von 9.69 resultierte. Wir gratulieren dem STV Wettingen für den verdienten 1. Rang (Note 9.90) und dem TV Siebnen zum 2. Rang mit einer Note von 9.70.

Am Nachmittag startete die Sprungriege in der Finalrunde und konnte leider nicht an die Leistung der Vorrunde anknüpfen. Durch mehrere Stürze und einer etwas weniger gut bewerteten Einzelausführung erturnten die Springerinnen und Springer eine Note von 9.40, woraus der 4. Platz hinter dem BTV Luzern (9.70), dem STV Rickenbach (9.76) und dem STV Wettingen (9.80) resultierte.

Erfreut, dass seit 11 Jahren wieder ein Podestplatz an der SMV (letztmals SMV 2012 in Bern) erreicht und mit beiden Disziplinen der Finaleinzug geschafft wurde, trat der TV Ziefen die Heimreise an und liess das Wochenende beim traditionellen Nachtessen im Restaurant Tanne ausklingen.

Wir blicken auf eine erfolgreiche Saison 2023 zurück, die von vielen Highlights geprägt war, darunter die Gymotion im Januar, die Gymnaestrada in Amsterdam oder eben die SMV in Oberriet. Weiter geht es nun für die Disziplinen Sprung und Schaukelringe mit einem Show-Auftritt am 14. Oktober im berneroberländischen Gstaad.

Videos:

Sprung Vorrunde
Sprung Final
Schaukelring Vorrunde
Schaukelring Final

Team Masters Egg - VGT

Am vergangenen Sonntag, den 27. August 2023, nahm der Turnverein Ziefen in Egg (Kanton Zürich) am Team Masters teil. Die Vereine nutzen diesen Wettkampf, um sich den letzten Feinschliff für die kommende Schweizermeisterschaft in Oberriet zu holen. Leider zog das Wetter dem Wettkampf einen Strich durch die Rechnung. Aufgrund von Regen musste das Schlechtwetterprogramm durchgeführt werden, wodurch auf einen Finaldurchgang verzichtet werden musste. Der Turnverein Ziefen trat mit den Disziplinen Schaukelringen, Sprung und Gymnastik ohne Handgeräte an.

Der Wettkampf begann für den Turnverein Ziefen mit der Aufführung der Gymnastikgruppe. Unter der Leitung von Alina Jakob präsentierte die Gymnastikgruppe, sichtlich unbeeindruckt vom nassen Rasen, ihr dynamisches und vielseitiges Wettkampfprogramm. Die Gymnastikgruppe wurde mit der Note 9.03 belohnt. Dies ergab den siebten Rang. Der STV Wetzikon krallte sich mit der Note 10.00 den ersten Rang, gefolgt vom TSV Rohrdorf mit der Note 9.83. Den dritten Rang holte sich der STV Wangen mit der Note 9.67.

Als nächstes war die Darbietung der Schaukelringsektion an der Reihe. Unter der Leitung von Cécile Probst erturnten die Turnerinnen und Turner des Turnverein Ziefen die Note 9.73, dies trotz Patzer bei der Synchronität sowie bei der Einzelausführung. Mit dieser Note belegte der Turnverein Ziefen den dritten Rang. Den zweiten Rang erturnte sich der STV Wettingen mit der Note 9.76. Der BTV Luzern konnte sich mit der Note 9.80 den ersten Rang sichern.

Die letzte Aufführung des Turnvereins Ziefen zeigte die Sprungsektion unter der Leitung von Philipp Salathe. Die Darbietung war von einigen Stürzen geprägt und nicht zufriedenstellend. Es resultierte die Note 9.53. Schlussendlich reichte es nur für den sechsten Rang. Der STV Rickenbach besetze mit der Note 9.82 den ersten Rang, gefolgt vom BTV Luzern mit der Note 9.70. Den dritten Rang sicherte sich der STV Wettingen mit der Note 9.69.

Dem Turnverein Ziefen steht nun die Schweizermeisterschaft im Vereinsturnen Oberriet bevor.     

Gesamtrangliste

 


KTF Wyland - VGT

Podestplatz für den TV Ziefen am Zürcher Kantonalturnfest

Der Turnverein Ziefen turnte am vergangenen Wochenende am Zürcher Kantonalturnfest im ländlich geprägten «Wyland». Unter strahlendem Sonnenschein und vor begeistertem Publikum bestritten die Turnerinnen und Turner des TV Ziefen den 3-teiligen Wettkampf in der 3. Stärkeklasse und das mit guten Noten in den Disziplinen Schaukelring, Sprung und Gymnastik ohne Handgeräte.

Eine Frühlingssaison-Bestnote gab es für die Turnenden aus Ziefen am Paradegerät: Das Wettkampfprogramm der Schaukelringsektion, unter der Leitung von Cécile Probst, wurde mit der Note 9.83 belohnt. Nach dem verpassten Finaleinzug am Tannzapfencup in Dussnang ist dies ein aufatmendes Ergebnis.

Über eine weitere Frühlingssaison-Bestnote erfreute sich die Gymastikgruppe unter der Leitung von Alina Jakob. Die sechs Turnerinnen überzeugten mit dem neuen dynamischen Wettkampfprogramm und nahmen die Note 9.38 mit einem stolzen Gefühl entgegen.

Philipp Salathe und seine Sprungsektion zeigten ein mit Stürzen durchzogenes Sprungprogramm. Satte 0.09 Punkte wurden deshalb von der Endnote abgezogen. Aus der Rechnung ergab sich die Note 9.61.

Das Ergebnis der zusammengezählten Schlussnoten aller drei Disziplinen (28.82 Punkte) katapultierte den TV Ziefen nach vorne auf den 3. Schlussrang im 3-teiligen Wettkampf der 3. Stärkeklasse.

Der TV Ziefen musste diesen dritten Platz wegen Punktegleichstand leider mit dem TV Langendorf aus dem Kanton Solothurn teilen. Auf dem ersten Platz stand der TV Lenzburg aus dem Kanton Aargau (29.22 Punkte) gefolgt vom TV Weite aus dem Kanton St. Gallen (29.20 Punkte).

Mit diesem Frühlingssaison-Abschluss blickt der TV Ziefen nun unter anderem auf die Schweizermeisterschaften im Herbst.

Endlich Sommerferien? Weit gefehlt. Es geht nach Amsterdam, wo der TV Ziefen Ende Juli und Anfang August an der Gymnaestrada 2023 mit einem Schaukelringprogramm das internationale Publikum entzücken wird.

 


KTF Wyland - EGT

Am vergangenen Sonntag, 18.06.2023 fanden am Zürcher Kantonalturnfest (KTF Wyland) die Einzelwettkämpfe statt. Eine Woche vor dem Vereinsturnen startete der TV Ziefen mit 6 Turnerinnen und Turner in der Königskategorie K7. Der Wettkampf lief erfreulich: bei den Männern verpasste Severin Sollberger mit 47.88 Punkten aufgrund einer nicht ganz optimalen Bodennote den angestrebten Turnfestsieg um gerade mal 5 Hundertstel. Michael Pletscher (7.) und Fabian Hug (10.) klassierten sich erfolgreich in den Auszeichnungen. Bei den Frauen turnte sich Alessia Romanelli mit 37.03 Punkten auf den 5. Schlussrang, gefolgt von Martina Bill auf dem 8. und Sarah Häring auf dem 10. Rang. Alle Turnerinnen und Turner des TV Ziefen konnten sich somit in einem starken Teilnehmerfeld in die Top Ten turnen. Vorerst war das der letzte Einzelwettkampf der Frühlingssaison. Es folgt am kommenden Wochenende (23.-25. Juni) das Vereinsturnen am KTF Wyland, wo der TV Ziefen neben Gymnastik mit dem neuen Schaukelring- und Sprungprogramm an den Start geht.


Tannzapfe-Cup - VGT

Titelverteidigung zum Höhepunkt der Frühlingssaison

Ziefen | Die Sprungsektion des TV Ziefen, unter der Leitung von Philipp Salathe, konnte am Tannzapfencup 2023 den Titel am Gerät Sprung mit einem gehörigen Vorsprung verteidigen. Schon in der Vorrunde erturnten sich die Ziefnerinnen und Ziefner mit der Note 9.71 viel Zuversicht für die Finalrunde. Eine Steigerung der Note lag drin: Die Note 9.85 lag um 0.43 Punkte über dem zweitplatzierten TV Rüti aus dem Kanton Zürich und 0.76 Punkte über dem drittplatzierten FSG Yverdon Amis-Gymnastes aus dem Kanton Waadt.

Nicht zufriedenstellend war der Auftritt an den Schaukelringen unter der Leitung von Cécile Probst: Drei Stürze und unsaubere Synchronität drückten die Note auf 9.45 und führten zum Ausscheiden nach der Vorrunde. Es wurde daraus der 5. Schlussrang, nachdem sich die Ziefnerinnen und Ziefner am Tannzapfencup 2022 mit der Höchstnote 10.00 beflügelten. Der diesjährige erste Rang an den Schaukelringen krallte sich durch den Finaldurchgang der Turnverein Glarus a. S. mit der Note 9.88, gefolgt von der Sektion Kemmental, Note 9.64 und dem STV Benken (Jugend) mit der Note 9.43 auf dem dritten Rang.

Auch die Gymnastikgruppe turnte ihr Programm, leider nicht unter Wettkampfbedingungen, da eine Turnerin fehlte. Für unausgebildete Wertungsrichter war dies jedoch eine gute Übung, um ihre Fähigkeiten zu steigern.

Dem Turnverein Ziefen steht am 23.06.2023 der dreiteilige Wettkampf am Kantonalen Turnfest Zürich bevor.

Videos

Sprung
Schaukelring
Gymnastik


Kantonales Jugendturnfest Gelterkinden - VGT

Die Gymnastik Jugend nahm am Samstag, 11. Juni am Kantonalen Jugendturnfest in Gelterkinden teil. Mit bereits grösserer Sicherheit zeigten die Mädchen die Choreografie und wurden mit der Note 8.52 bewertet. Ihr Ziel, sich im Vergleich zur Woche davor zu steigern, konnten sie somit erreichen. Am Schluss reichte es für den 5. Platz.

Zufrieden mit den Ergebnissen bereiten sie sich nun für die Nordwestschweizer Meisterschaften im Oktober vor.

Mit der kleinen Gruppe kann natürlich nicht die gleiche Wirkung erzeugt werden, was auch ein Grund dafür ist, nicht weiter vorne mitmischen zu können. Die Gymnastikriege Jugend würde sich daher sehr über Zuwachs freuen. Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren sind herzlich willkommen. Für ein Schnuppertraining kann man sich gerne bei Delia Schaub, delia.schaub@eblcom.ch, melden. 


KMVW Oberdorf - VGT

Am Sonntag nahm die Gymnastik Jugend zum ersten Mal an der KMVW in Oberdorf teil. Sie startete in der Früh um 08:18 Uhr. Die Mädchen waren aufgeregt und freuten sich ihr neues Programm das erste Mal vor Publikum zu zeigen. Mit einer super Ausstrahlung turnten sie die Choreografie und konnten viele begeistern.

Ihre Leistung wurde mit einer Note von 8.43 belohnt. Dies ist bisher die persönliche Bestnote. Am Ende reichte es leider nur für den 6. Platz, trotzdem sind wir stolz auf die gezeigte Darbietung.

Wir trainieren nun fleissig weiter und freuen uns auf den nächsten Wettkampf, dem Kantonalen Jugendturnfest in Gelterkinden am 11. Juni. Wir starten um 10:00 Uhr und freuen uns über viele Zuschauer.


Gym-Day Grosswangen

Am 20. Mai fand in Grosswangen (LU) der GYM-DAY statt, wo der TV Ziefen in den Disziplinen Gymnastik ohne Handgeräte, Schaukelringe und Sprung teilnahm. Der Verein zeigte in allen drei Disziplinen neue Programme und startete direkt mit zwei zweiten Plätzen erfolgreich in die neue Saison.

 

Am GYM-DAY werden alle Programme jeweils zweimal geturnt und die Gesamtnote zählt für die Wertung. Sprung unter der Leitung von Philipp Salathe erturnte im ersten Durchgang die gute Note 9.46 und konnte sich im zweiten Durchgang sogar noch auf eine 9.63 verbessern. Bei sehr starker Konkurrenz reichte die Gesamtnote 19.09 jedoch nur auf den vierten Rang (1.: BTV Luzern mit 19.58, 2.: STV Rickenbach mit 19.42 und 3.: TSV Rohrdorf mit 19.38).

Aufgrund schlechten Wetters konnten die Schaukelringturner:innen unter der Leitung von Cécile Probst leider nur einmal turnen. Dabei erhielten sie die überzeugende Note 9.51 und mussten sich bloss dem BTV Luzern mit der Note 9.65 geschlagen geben (3.: TSV Rohrdorf mit 9.46).

Für die grösste Überraschung an diesem Tag sorgte zweifelsohne die Gymnastikgruppe. Nach einer erfolgreichen letzten Saison sind die Hälfte der Turnerinnen diese Saison leider nicht mehr dabei. Alina Jakob übernahm die Leitung dieser verbliebenen 6 Turnerinnen, unsicher, ob sie in dieser Saison mit solch einer kleinen Gruppe überhaupt noch an den Wettkämpfen teilnehmen könnten. Trotzdem wagten sie sich an ein neues Programm, woran sie mit viel Fleiss und Elan arbeiteten. Der ganze Aufwand wurde mehr als belohnt, indem sie mit einer gelungenen Vorführung die Note 9.03 holten (8.73 im zweiten Durchgang) und damit in der Kategorie S (6-10 Turnerinnen) den wundervollen zweiten Platz erreichten (1.: TV Orpund mit 19.70 und 3.: STV Sursee mit 17:39).

Ob diese guten Leistungen bestätigt oder gar verbessert werden können, wird sich am 10. Juni am Tannzapfe-Cup in Dussnang (TG) zeigen, wo der TV Ziefen als Titelverteidiger in Disziplinen Sprung und Schaukelring an den Start gehen wird.

Gesamtrangliste

Videos
Sprung
Schaukelring
Gymnastik


Kantonale Meisterschaft EGT Therwil - EGT

Am Sonntag, 07. Mai 2023 fand die diesjährige kantonale Meisterschaft des Einzelgeräteturnen (EGT) in Therwil statt. Der Wettkampf war ein voller Erfolg und lockte zahlreiche Turner und Turnerinnen an. Auch der TV Ziefen war mit rund sechzig Teilnehmer/innen vertreten, die in allen sieben Kategorien antraten. 

Neben vielen Auszeichnungen gab es auch einige Podestplätze. 
K2: 2. Rang  Alena Tschopp 
K4: 2. Rang  Chiara Kaufmann
K4: 3. Rang  Luca Schweizer 
K5: 1. Rang  Gian Kürsteiner
K6: 2. Rang  Saida Kouchakji und Michael Jäggi 
K7: 1. Rang  Martina Bill und Severin Sollberger
K7: 2. Rang  Alessia Romanelli und Fabian Hug 

Für die jüngeren Turner und Turnerinnen war der Wettkampf ein erfolgreicher Saisonabschluss, während für die K5 - K7 Turner und Turnerinnen die Saison noch weiter geht, um sich auf die Schweizermeisterschafen im Einzelgeräteturnen vorzubereiten.

Gasamtrangliste


Gerätemeisterschaft Laufen - EGT

Am 1. April 2023 fand die alljährliche Gerätemeisterschaft in Laufen statt. 

Gesamtrangliste


Vergleichswettkampf Gelterkinden  - EGT

Am Samstag 18. März 2023 fand in Gelterkinden der Vergleichswettkampf statt. Wir freuen uns über die guten Resultate und gratulieren allen Turner*innen!

K1 🥈Jaro Buser, 🥉Neo Itin
K3 🥉Larina Tschopp
K4 🥇Chiara Kaufmann
K5 🥈Gian Kürsteiner
K6 🥇Michael Jäggi
K7 🥇Vera Bitterlin, 🥈Sarah Häring 
 

Kategorientag Ziefen 2023 - EGT

Am 11. Februar 2023 fand der diesjährige Kategorientag, welcher diesmal von uns organisiert wurde, in Ziefen statt. Für viele unserer 23 K1 und K2 Turner:innen war es der erste Wettkampf und eine gute Vorbereitung um einmal „Wettkampfluft“ für die anstehende Saison zu schnuppern.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer:innen und Zuschauern die den Weg zu uns nach Ziefen auf sich genommen haben.

Wettkämpfe 2022 

 SMV Zug

Am Wochenende vom 3. + 4. September fand die Schweizermeisterschaft Vereinsgeräteturnen in Zug statt. Das Sprungteam sicherte sich in der Vorrunde mit dem 4. Rang einen Finalplatz mit der Note 9,39. Das Schaukelringteam verpasste leider den Finaleinzug mit der Note 9,55 auf dem 6. Rang.
Am Sonntag verbesserte sich das Sprungteam nochmals mit der Note 9,42, verpassten jedoch das Podest und blieben auf dem 4. Rang.
Die SMV war der letzte Wettkampf für die Aktivriege in diesem Jahr.
Weiter geht es mit dem Vereinsturntag am 17.9.2022 in Ziefen. Wir freuen uns über jeden Besuch. Wir sehen uns.
 
 

Team Masters, Egg 

Der letzte Stopp vor der @smv_css. Team Masters in @tv_egg. Eine erfolgreiche Vorbereitung für die SMV nächstes Wochenende. Die Ziefnerinnen und Ziefner zeigten an den Schaukelringen, sowie am Sprung eine super Leistung. In der Vorrunde ersprang das Sprungteam die Note 9,56. Das Schaukelringteam die Note 9,67. Es reichte beiden Teams ins Gerätefinale, wo sie die Noten 9,61 und 9,53 erturnten.
Schlussendlich reichte es am Sprung für den 3. Platz hinter dem @stv_rickenbach und dem @tvwettingen. An den Schaukelringen wurden sie 2. hinter dem TV Wettingen und knapp vor dem @team_vevey. Bravo
Wir sind bereit für die SMV in Zug🤸🏽
 
Videos
 
 
 
 

Kantonalturnfest Aargau, Wettingen

Erfolgreicher Abschluss der Frühlingssaison

Ziefen/Wettingen - Nach dem äusserst erfolgreichen Abschneiden am Tannzapfencup im thurgauischen Dussnang glückt dem Turnverein Ziefen auch der Auftritt am Aargauer Kantonalturnfest in Wettingen. Mit einem Notentotal von 28.93 erreichen die Ziefnerinnen und Ziefner den beachtlichen Rang 3 im 3-teiligen Vereinswettkampf, 3. Stärkeklasse.

Rund 13'500 Turnerinnen und Turner aus knapp 500 Vereinen nahmen an den beiden letzten Wochenenden am Aargauer Kantonalturnfest in Wettingen teil; darunter auch 40 Ziefnerinnen und Ziefner. Nachdem am ersten Wettkampfwochenende die Ziefner Einzelgeräteturnerinnen und -turner – allen voran Severin Sollberger mit einem Rang 2 in der höchsten Kategorie 7 – überzeugt hatten, stand das zweite Wochenende ganz im Zeichen des Vereinsturnens. Der Turnverein Ziefen startete am Samstag im 3-teiligen Vereinswettkampf. Die Gymnastik-, Sprung- und Schaukelringriege turnten also lediglich einmal und die Noten wurden addiert. Aufgrund der Anzahl Turnerinnen und Turnern wurde der Turnverein Ziefen der 3. Stärkeklasse zugeordnet.

Den Anfang machten die Gymnastikerinnen. Die ausdruckstarke Darbietung belohnte das Wertungsgericht mit der hohen Note 9.39. Weiter ging es an den Sprüngen. Leider konnten die Ziefnerinnen und Ziefner nicht ganz an die Leistung im Finaldurchgang am Tannzapfencup von vor drei Wochen anknüpfen. Ausserdem verletzte sich der Vereinspräsident, Fabian Hug, beim dritten von insgesamt acht Sprüngen am Knie und fiel in der Folge aus. Letztlich schaute dennoch die erfreuliche Note 9.66 heraus. Den Abschluss machte die Schaukelringriege. Wie bereits am Tannzapfencup konnten die Turnerinnen und Turner vor allem mit der Einzelausführung und blitzsauberen Landungen begeistern. Wenig berauschend war hingegen die Synchronität. Das Kampfgericht würdigte die Leistung an den Schaukelringen mit der Note 9.88 – notabene die zweithöchste Note an diesem Gerät im ganzen Wettkampf. Mit einem Notentotal von 28.93 erreichte der Turnverein Ziefen den guten 3. Rang in der Stärkeklasse 3 mit total 49 teilnehmenden Vereinen – fraglos ein würdiger Abschluss der Frühlingssaison.

Nun wartet noch ein Showauftritt an der Eurogym in Neuenburg auf die Turnerinnen und Turner aus Ziefen. Gemäss den Vereinsverantwortlichen muss es für die Anlässe im Herbst, namentlich die Schweizermeisterschaften in Zug am 3./4. September und den 3. Vereinsturntag im heimischen Ziefen am 17. September, in erster Linie das Ziel sein, bereits beim jeweils ersten Auftritt die vollen PS auf den Wettkampfplatz zu bringen. In der Frühlingssaison gelang dies immer erst im zweiten Durchgang, zumindest in den beiden Geräteturndisziplinen.

Text Michael Pletscher

Videos

Schaukelring

Sprung

Gymnastik

Tannzapfencup Dussnang 

(chm)

Ziefen/Dussnang – anlässlich der 29. Austragung des Tannzapfencups am letzten Samstag wartete der Turnverein Ziefen mit Bestleistungen auf. Mehr noch: Die Schaukelringriege brillierte mit der magischen Note 10.

Schon bei der Saisonplanung war klar, dass der Tannzapfencup im thurgauischen Dussnang zumindest in sportlicher Hinsicht das Highlight der Frühlingssaison sein würde. Die Turnerinnen und Turner aus Ziefen steckten sich entsprechend hohe Ziele. An den Schaukelringen galt es den Titel aus dem Jahr 2019 zu verteidigen. An den Sprüngen strebten die Ziefnerinnen und Ziefner nach dem Vollerfolg im Jahr 2011 den zweiten Sieg an. Für die Gymnastikerinnen ging es in erster Linie darum, ihre Leistung von vor zwei Wochen – am GYM-DAY in Grosswangen erreichten sie den ausgezeichneten Rang 3 – zu bestätigen. Die Bedingungen, allen voran das Wetter, waren optimal.

Der Tannzapfencup wurde wie immer im Cup-Modus ausgetragen. Wer in der Finalrunde um die Podestplätze mitreden wollte, musste also bereits in der Vorrunde überzeugen. An den Sprüngen und Schaukelringen zeigten die Turnerinnen und Turner aus Ziefen in der Vorrunde zwar solide, aber gewiss keine fehlerfreien Vorführungen. Gerade am Sprung waren viele unsaubere Landungen und Stürze zu verzeichnen. Dennoch reichte es in beiden Disziplinen für den Final. Die Gymnastikriege turnte auf etwas ungewohnter Unterlage. Anstelle einer Rasenfläche stand den Gymnastikerinnen eine Bühne mit Teppichboden zur Verfügung. Seit der Einführung des komplett neuen Einstufungs- und Wertungssystems besteht diese Möglichkeit. Wirklich beunruhigen liessen sich die acht Ziefnerinnen dadurch allerdings nicht. Für die äusserst ansprechende Darbietung erteilte das Wertungsgericht die tolle Note 9.37, was am Ende den guten 10. Rang bedeutete. Den Finaldurchgang verfehlte die Gymnastikgruppe lediglich um rund drei Zehntelspunkte.

Text Michael Pletscher

Videos

Sprung Finale

Schaukelring Finale

Gymnastik Vorrunde

Rangliste Tannzapfencup

 

Gym-Day Grosswangen 

Saisonstart nach Mass

Ziefen/Grosswangen – Mit zwei Podestplätzen vermochte der Turnverein Ziefen am GYM-DAY in Grosswangen zu überzeugen. Die Turnerinnen und Turner aus Ziefen haben ihr Handwerk also nicht verlernt.

Von einem gewöhnlichen Start in die Wettkampfsaison zu sprechen, würde der Sache nicht gerecht. Immerhin ist es für sämtliche Turnerinnen und Turner mindestens 1008 Tage her, seitdem sie zum letzten Mal im Vereinsturnen wettkampfmässig im Einsatz gestanden sind. Die Gründe dafür sind bekannt. Die Vorfreude auf den heuer zum 20. Mal ausgetragenen GYM-DAY war dementsprechend riesig. Gleichzeitig war vor den ersten Einsätzen doch eine grosse Portion Nervosität spürbar.

Der Turnverein Ziefen ging in Grosswangen in den Disziplinen Gymnastik S ohne Handgeräte, Sprung und Schaukelringe an den Start. Die Programme konnten jeweils zwei Mal gezeigt werden und es zählte letztlich das Total beider Noten. In der Sparte Gymnastik kam erstmals ein komplett neues Einstufungs- und Wertungssystem zum Tragen.

Für die Überraschung des Tages sorgten zweifelsohne die acht Gymnastikerinnen. Mit abwechslungsreichen und äusserst synchronen Darbietungen errangen sie den beachtlichen dritten Rang (Notentotal: 17.48). Denselben Rang konnte die Sprungriege erturnen. Mit einem Notentotal von 18.93 musste sie sich lediglich zwei renommierten Luzerner Vereinen, nämlich dem STV Rickenbach und dem BTV Luzern, geschlagen geben. Resultatmässig enttäuschend ist der vierte Rang an den Schaukelringen (Notentotal: 18.98). Die Leistungen der anwesenden Turnerinnen und Turner waren durchaus ansprechend. Indes fehlten – wie im Übrigen auch bei der Sprunggruppe – doch einige starke Turnerinnen und Turner. Das eher schwache Abschneiden lässt sich also erklären.

In zwei Wochen steht mit dem Tannzapfencup im thurgauischen Dussnang bereits der nächste Wettkampf auf dem Programm – aus turnerischer Sicht das eigens definierte Highlight der Frühlingssaison.

Text Michael Pletscher

Videos

Sprung 2. Durchgang

Schaukelring 2. Durchgang

Gymnastik 2. Durchgang

Rangliste Gym-Day

 

 

Anlässe 2021 

Vereinsturntag 2021 

Bei schönsten Spätsommer-Wetter konnten wir am 18. September 2021 den Vereinsturntag durchführen.

Das Gefühl, nach langem Unterbruch endlich wieder in der Öffentlichkeit auftreten zu können, wird uns und vermutlich auch den eingeladenen Vereinen noch lange in bester Erinnerung bleiben. Die Gastvereine Turnverein MelsGymMorgesSTV Roggliswil und der Turnverein STV Wettingen haben uns mit ihren beeindruckenden Darbietungen in ihren Bann gezogen. Merci, dass ihr Teil dieser Veranstaltung wart.

Videos 

TV Mels, Boden
https://youtu.be/_qBkC0wF7WY
TV Ziefen, Gymnastik Aktive https://youtu.be/WJ3Dr5oVTGc
TV Ziefen, Sprung Jugend https://youtu.be/Bi9UbkZc_A0
FSG Morges, Schaukelringe https://youtu.be/MasRmA9nt_Y
TV Ziefen, Sprung Aktive https://youtu.be/3I7NLfRfkik
TV Roggliswil, Barren https://youtu.be/lKmFxu7KvVU
TV Wettingen, Sprung https://youtu.be/LqffezwgLvA
TV Ziefen, Gymnastik Jugend https://youtu.be/EEuUSKc_AUQ
TV Mels, Barren https://youtu.be/vHdPbW0YK3w
TV Ziefen, Schaukelringe https://youtu.be/6sz-gPZ4QHA

Wettkämpfe 2021

Vereinsinterner Wettkampf 12.06.2021 

Nach einer längeren Pause durfte endlich mal wieder ein bisschen Wettkampf-Feeling aufkommen: Weil im Frühling  bei uns im Kanton keine offiziellen Wettkämpfe stattfanden, haben wir gestern in Ziefen einen internen Wettkampf durchgeführt.

Als Gastverein durften wir die Turnerinnen der Geräteriege Bubendorf bei uns Willkommen heissen. Es wurden viele schöne Übungen gezeigt. Als kleines, den Umständen angepasstes Publikum, durften unsere jüngsten Turnerinnen und Turner den höheren Kategorien zuschauen und sie anfeuern.   Aber nicht nur die Turnenden waren an diesem Wettkampftag gefordert, denn unsere WertungsrichterInnen begleiteten ihre Gruppe und werteten somit gleich alle Geräte am selben Tag. Das wurde so gemacht, weil dadurch mit nur 6 WR gleich drei Gruppen pro Abteilung parallel vorturnen konnten.   Wir sind bereit, die nächste Wettkampfsaison kann kommen!

Rangliste

Wettkämpfe 2020

keine Wettkämpfe in diesem Jahr

Anlässe 2020

Vereinsturntag Ziefen,  31. Oktober 2020, ABGESAGT

 
Und Ziefen kann Corona doch, jedenfalls soweit es die am letzten Dienstagabend noch massgeblichen übergeordneten Vorgaben, denen der Turnverein Ziefen freilich Folge leistet, noch zugelassen haben…
Ein grosser Dank gebührt unseren Sponsoren:
 
azHolz AG
Böhi+Wirz AG
Breitenstein Fenstertechnik AG
DEVO-Tech AG
Dunkel & Schürch AG
F. Furrer GmbH
Grovana Uhrenfabrik AG
hesshaus.ch
MIRU-CLEAN GmbH
 
Diese Unternehmen haben ihre geschätzte Unterstützung aufrechterhalten, obschon der Vereinsturntag 2020 unter dem Eindruck der Entwicklungen in der jüngsten Vergangenheit letztlich digital vonstattengegangen ist.
Der TV Ziefen freut sich bereits heute auf die 30. Ausgabe des Ziefner Schauturnens, welches im kommenden Jahr – genauer – am 18. September 2021 stattfindet. Der Verein bleibt optimistisch.
 
Hier können Sie die digitalen Ausgaben geniessen:
 
Geräteriege minis   https://youtu.be/9cbMTry976Q
Gymnastik Jugend  https://youtu.be/ZrfHvGOJVpw
Gymnastik                 https://youtu.be/plKNTV5wEak
Sprung                       https://youtu.be/6R-KjJ7MdFU
Schaukelring            https://youtu.be/2NGK8J5F6wA
 

Vereinsturntag Ziefen,  31. Oktober 2020

Ziefen kann Corona!

Ziefen – Nach einer langen auftrittslosen Phase bereiten sich die Turnerinnen und Turner aus Ziefen auf den Vereinsturntag vor. Die Auflage 2020 findet am Samstag, 31. Oktober, statt und verspricht das gewohnte Spektakel. Der nach wie vor speziellen Situation wird mit sachgerechten Schutzmassnahmen Rechnung getragen.

 

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Zu Beginn dieses Jahres kamen die Turnerinnen und Turner aus Ziefen noch in den Genuss eines Auftritts im vollbesetzten Hallenstadion in Zürich anlässlich der Gymotion. Auch danach deutete nicht viel auf die Geschehnisse in der jüngeren Vergangenheit hin. Der TV Ziefen bereitete sich für eine weitere abwechslungs- und erfolgreiche Turnsaison vor. Doch dann kam dieses Virus mit all seinen bekannten Facetten, welche auch die Turnwelt auf den Kopf stellten. Zwar durfte der TV Ziefen dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ziefen sein Training nach dem Lock-Down bereits am 9. Juni wieder aufnehmen, doch irgendwie fehlte es an Zielen. Dies hat sich nun verändert, was in den beiden Trainings in der ersten Woche nach den Sommerferien deutlich spürbar war. Der Verein hat sich entschieden, den ursprünglich am 29. August geplanten Vereinsturntag am Samstag, 31. Oktober 2020, durchzuführen und sich– wie für Wettkämpe und Showauftritt üblich – mit vollem Elan darauf vorzubereiten. Selten ist deutlicher geworden, wie wichtig es für ambitionierte Sportlerinnen und Sportler ist, auf ein Ziel hinarbeiten zu dürfen. Alle Einzelheiten des Anlasses stehen noch nicht fest. Klar ist, dass die Türen der Schul- und Sportanlage Eien in Ziefen am Samstag, 31. Oktober 2020, um 14.15 Uhr öffnen. Der Eintritt ist kostenlos. Ab 15.00 Uhr starten die Darbietungen der vereinseigenen Turnerinnen und Turner sowie Riegen. Zusätzlich sind Auftritte von 1 – 2 externen Vereinen geplant. Im Anschluss sorgt der TV Ziefen im gewohnten Stil für das leibliche Wohl; natürlich alles mit sachgerechten Schutzmassnahmen im Einklang mit den übergeordneten Vorgaben. Der TV Ziefen kann Corona! Ein Besuch des Vereinsturntages 2020 – die zweite Auflage nach dem Spektakel im vergangenen Jahr – lohnt sich auf jeden Fall.